Kryptocurrency News Roundup für den

Nach einer Woche, in der wir uns kaum an die 5.000 Dollar geklammert haben, kommt die erste und beliebteste Krypto-Währung der Welt langsam in Fahrt. In den letzten 24 Stunden hat sich Bitcoin langsam über den Widerstand bei 6.100 Dollar hinausgeschlichen.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir herausfinden, ob diese Rallye genug Feuerkraft hat, um sich selbst zu erhalten. Aber eines ist sicher – und die Bitcoin Evolution zeigt sich weitaus widerstandsfähiger als die meisten konventionellen Anlagen, die bisher keinerlei Anzeichen für eine Bodenbildung gezeigt haben.

Rückkehr von Bitcoins optimistischer Preisprognose

Der beängstigende Blitzabsturz von Bitcoin am vergangenen Donnerstag wird für immer ein Schandfleck in seiner Geschichte bleiben. Da der anfängliche Schock und die Schmerzen nun jedoch langsam nachlassen, scheint die Alpha-Crypto-Währung darauf erpicht zu sein, sich mit einer kräftigen Rallye zu erholen. Mit einem fast 20-prozentigen Anstieg in den letzten 24 Stunden bewegt sich der BTC-Preis derzeit im Bereich zwischen 6.100 und 6.200 Dollar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Wie erwartet, kehrt mit dem steigenden Preis ein Hauch von Aufwärtsbewegung in die Bitcoin-Industrie zurück.

Selbst langjährige Bitcoin-Inhaber gerieten letzte Woche in Panik

Der 12. März war ein historischer Einbruch für den gesamten Kryptowährungssektor. Die meisten Vermögenswerte fielen an einem einzigen Tag um etwa 50%, wobei Bitcoin selbst Verluste von über 40% verzeichnete. Die Furcht packte den Markt auf Rekordniveau und löste die Sorge aus, dass er dauerhaft verunreinigt werden könnte.

Wie sich herausstellte, war die darauf folgende Panik so intensiv, dass sich sogar viele langjährige Inhaber mit einem guten Teil ihrer Vorräte davon trennten.

Tether Treasury Mints 60M USDT – WIEDER!

Tether hat in den vergangenen zwei Tagen frisches Kapital im Wert von 180 Millionen Dollar in den Markt eingebracht. Dies geschah in drei getrennten Losen von jeweils 60 Mio. USDT. Da Bitcoin nun die 6.000-Dollar-Marke überschritten hat, schreiben viele den jüngsten Tether-Drucken die Hauptauslöser zu.

Steemit will Justin Sun mit harter Hand ausweichen

Die steemitische Gemeinschaft hat beschlossen, den Kampf mit Justin Sun zu beenden, indem sie ihm keinerlei Macht verleiht. Wenn dieser Schritt erfolgreich ist, würde die gesamte Gemeinschaft auf eine Steem-Hartgabel namens Hive umziehen. Suns STEEM-Marken sind wertlos, wenn dies tatsächlich geschieht.

Ethereum’s DeFi in Unordnung geworfen

Am 12. März wurde DeFi in Unordnung gebracht, nachdem der Preis für Ethereum in einem prekären Fall innerhalb von 24 Stunden inmitten der weltweiten Marktturbulenzen um 30% gefallen war. Der Abwärtstrend setzte sich fort, bis der Vermögenswert um 50% abgewertet wurde. Das größte Opfer war MakerDAO, der größte Akteur der auf Ethereum basierenden DeFi. Wie sich herausstellt, hatte MakerDAO den schlimmsten dieses massiven Rückschlags zu beklagen.

Verfolgen Sie die Bitcoin Evolution am PC

Großbritannien verspricht £330 Milliarden, um die wirtschaftlichen Auswirkungen von Coronavirus zu mildern

Die britische Regierung hat einen neuen Multimilliarden-Dollar-Plan zur Stimulierung der Wirtschaft und zur Verringerung der Auswirkungen der drohenden COVID-19-Pandemie angekündigt. Neben anderen Vergünstigungen bietet diese neue Initiative kleineren Unternehmen Barzuschüsse von bis zu 25.000 Pfund (etwa 30.200 Dollar), um sie über Wasser zu halten, während sie auf das Ende der Krise warten.

DASH und STEEM führen den Altcoin-Marsch an

Der Rückgang des Bitcoin-Preises in der letzten Woche war noch unnachgiebiger für Altmünzen, von denen die meisten einen viel größeren Rückgang als die BTC erlitten. In den letzten beiden Tagen ist der Preis für zwei Altmünzen – STEEM und DASH – jedoch erheblich gestiegen.

Bitcoin-Analyse für 2020-03-19

Der Bitcoin-Preis wird innerhalb einer kurzfristigen Spanne von 4.400 bis 5.600 Dollar gehandelt.
Möglicherweise wird er innerhalb eines aufsteigenden Dreiecks gehandelt.
Der Preis wird über seinem gleitenden 50-Stunden-Durchschnitt (MA) gehandelt.
Es gibt einen Widerstand bei $6.100.