Ethereum: Wird die Umsetzung des ‚EIP 1559‘ die geldpolitischen Probleme von Coin lösen?

Ethereum hat, anders als Bitcoin, keinen festen Vorrat. Während einige darin einen Nachteil für die Münze sehen, sind viele andere der Meinung, dass die von Ethereum angebotene Mindestausgabe (MNI) eine größere Netzwerksicherheit bietet.

Das ETH-Konzept der minimalen lebensfähigen Ausgabe als Geldpolitik wirft einige Fragen auf. Wie kann man bestimmen, was minimal lebensfähig ist? Ist das überhaupt eine objektive Sache, die sich messen lässt? Wenn man dies als Geldpolitik in Ethereum umsetzt, wie kann man dies langfristig tun, ohne sich ständig in einer neuen Geldpolitik zu verzetteln?

Pressemitteilung bei Bitcoin Evolution bekannt gegebenDiesen Fragen ging ETH-Mitbegründer Vitalik Buterin kürzlich in einem Podcast nach. Buterin vertrat die Ansicht, dass die kurzfristige minimale lebensfähige Emission als eine Art Gesellschaftsvertrag interpretiert werden sollte. Er erklärte,

Längerfristig ist eine minimale lebensfähige Emission eine Erklärung dafür, warum Parameter wie die Emission eingerichtet werden – es scheint empirisch zu sein, dass diese Parameter bestimmte Mengen Äther motivieren können, zu vernünftigen Kosten zu kleben. Niedrigere Parameter wären zu riskant gewesen, und höhere Parameter wären zu inflationär gewesen.

Zusätzlich bemerkte ein kürzlich erschienener Beitrag von bankless.substack auch, dass Äthers Unsicherheit eine unsolide Geldpolitik widerspiegelt und eine verteidigbare Wahrnehmung zentralisierter Regierungsführung hervorruft, die wiederum ein „Hindernis“ für die Entwicklung einer Geldprämie durch Ethereum darstellt.

Dennoch bleibt die Frage „Kann die ETH ihre Geldprämie aufrechterhalten? Ethereums Verbesserungsvorschlag ‚EIP 1559‘ wird von vielen als „das letzte Puzzleteil in der Geldpolitik von Ethereum“ angesehen. Eine minimal durchführbare Emissionspolitik wird von Ethereum angenommen, da die Gemeinschaft der Sicherheit Vorrang vor allem anderen einräumt, und EIP 1559 legt den Marktsatz für die Blockeinbeziehung fest und verbrennt den Großteil der ETH in der Transaktionsgebühr. Diese Änderung des Gasmanagements von Ethereum könnte erhebliche Auswirkungen auf das Geldsystem der Münze haben.

Pressemitteilung bei Bitcoin Evolution bekannt gegeben

Die Bitcoin-Minengesellschaft Hut 8 sieht steigende Gewinne

Die Bitcoin-Minengesellschaft Hut 8 sieht steigende Gewinne, wird sich der Trend nach der Halbierung fortsetzen?

Die Bitcoin-Minengesellschaft Hut 8 hat die Statistiken des Unternehmens für das Jahr 2019 bekannt gegeben, aus denen die jährlichen Einnahmen von rund 82 Millionen Dollar hervorgehen. Das CSE-notierte Unternehmen hat seine Ergebnisse für 2019 in einer Pressemitteilung bei Bitcoin Evolution bekannt gegeben, in der das Wachstum des Unternehmens in diesem Jahr hervorgehoben wird. Der Jahresumsatz des Unternehmens von 82 Millionen im Jahr 2019 sieht ein Wachstum von 66 Prozent gegenüber 2018 vor, in dem die Kryptobranche eine schwere Baisse erlebte.

Pressemitteilung bei Bitcoin Evolution bekannt gegeben

Ein Meilensteinjahr“ für den Bitmünzengiganten Hut 8

Wie in der Pressemitteilung des Unternehmens verlautbart wurde, ist das Umsatzwachstum des Unternehmens auf die Anschaffung von 12 neuen Blockboxen zurückzuführen. Bei den BlockBoxen handelt es sich um Bitfury-eigene Rechenzentren in Containergröße, die relativ einfach mobilisiert werden können. Hut 8 und Bitfury hatten bereits 2017 eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet.

Während Hut 8 einen Anstieg der Gewinne im Bergbau um fast 50 Prozent (von 24,5 auf 36,5 Millionen Dollar) verzeichnete, ging die Gewinnspanne des Unternehmens von 50 auf 45 Prozent zurück. Laut Jimmy Vaipoulos, dem CFO des Unternehmens, war „2019 ein Meilensteinjahr“ für den Bergbau-Riesen Bitcoin, da das Unternehmen „unter dem Strich Rentabilität“ erreichte. Dies ermöglichte dem Unternehmen ein Wachstum seiner Betriebskapazität sowie die Bezahlung der Schulden.

2020 bringt Unsicherheit aufgrund der Halbierung von Bitcoin

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 hatte das Unternehmen einen etwas turbulenten Start in das Jahr 2020. Die Unternehmensleitung erlebte eine große Veränderung, als CEO Andrew Kiguel Ende Januar seinen Posten verließ. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen bei Bitcoin Evolution einen geänderten Vertrag mit Bitfury an, der es ihm ermöglichte, seine Betriebskosten deutlich zu senken.

Die Zukunft scheint jedoch bewölkt, da sich die Belohnung von Bitcoin mit jedem Tag halbiert. Sollte der Preis von Bitcoin nach der Halbierung unverändert bleiben, müssten viele Bergbauunternehmen schließen, da die Gewinne des Unternehmens stark zurückgehen würden. Ob der Bitcoin-Bergbau nach der Halbierung wirtschaftlich bleibt, bleibt abzuwarten.

Der Bitcoin Trader in Finnland gewinnt

Kundgebungen: BTC & ETH Down

Kundgebungen: BTC & ETH Down

  • Die Welligkeit der Preise sank zuletzt unter die Unterstützungsniveaus von 0,2240 $ und 0,2220 $ gegenüber dem US-Dollar.
  • Der Preis korrigiert derzeit höher, stößt aber auf Widerstand bei 0,2240 $ und 0,2260 $.
  • Auf dem Stunden-Chart des XRP/USD-Paares (Datenquelle aus Kraken) bildet sich eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 0,2240 $.
  • Ethereum steht vor einem zunehmenden Verkaufsdruck unter den Niveaus von 148 und 150 US-Dollar.

Der Wellengang ist wieder in einer kurzfristigen rückläufigen Zone gegenüber dem US-Dollar, ähnlich wie bei Bitcoin. Der XRP-Preis könnte höher korrigiert werden, die Verkäufer in Finnland bei Bitcoin Trader behalten die Kontrolle unter 0,2260 $. Nachdem sie Mühe hatten, den Widerstand von 0,2320 $ zu übertreffen, begann der Wellnesspreis einen erneuten Rückgang gegenüber dem US-Dollar. Der XRP-Preis brach ein paar wichtige Unterstützungen bei 0,2260 $, um sich in eine kurzfristige rückläufige Zone zu bewegen.

Der Bitcoin Trader in Finnland gewinnt

Darüber hinaus lag der Wert knapp unter der Unterstützung von 0,2240 $ und dem 100 Stunden einfachen gleitenden Durchschnitt. Es öffnete die Türen für weitere Verluste unterhalb der Werte von $0,2220 und $0,2200.

Schließlich notierte der Preis bis auf 0,2186 $ und korrigiert derzeit höher. Sie handelt nahe 23,6% Fib Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom 0,2325 $ Hoch auf das 0,2186 $ Tief.

Auf der anderen Seite steht die Welligkeit vor vielen Hürden, beginnend mit dem Wert von 0,2240 $ (der vorherigen Unterstützung und nun Widerstand). Zusätzlich bildet sich eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 0,2240 $ auf dem Stunden-Chart des XRP/USD-Paares.

Oberhalb der Trendlinie liegt der 100-Stunden-SMA nahe dem Widerstandsbereich von $0,2260. Noch wichtiger ist, dass das 50% Fib Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom 0,2325 $ Hoch auf das 0,2186 $ Tief nahe dem 0,2260 $ Niveau liegt.

Daher dürfte der Preis in der Nähe der Werte von 0,2240 $ und 0,2260 $ auf einen starken Widerstand stoßen. Wenn es den Bullen gelingt, das Niveau von $0,2260 zu durchbrechen, dürfte sich der Preis in Richtung des Widerstandsbereichs von $0,2320 erhöhen.

Andererseits dürften die Verkäufer bei 0,2240 $ und 0,2260 $ aktiv bleiben. In dem genannten Fall könnte der Preis möglicherweise weiter unter die Werte von 0,2200 $ und 0,2180 $ fallen.

Ripple-Preis

Auf dem Chart dürfte der Wellenpreis kurzfristig einer rückläufigen Struktur unter 0,2240 $ folgen. Das Hauptziel für Bitcoin Trader könnte in den kommenden Sitzungen 0,2140 $ sein.
Technische Indikatoren

  • Stunden-MACD – Der MACD für XRP/USD ist dabei, sich wieder in die rückläufige Zone zu begeben.
  • Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für XRP/USD ist derzeit rückläufig und liegt deutlich unter 50.
  • Wichtige Unterstützungsstufen – $0,2200, $0,2180 und $0,2140.
  • Die wichtigsten Widerstandsstufen – $0,2240, $0,2260 und $0,2320.